Leistungsumfang
01. Leistungsumfang
02. Vergütung
03. Baugenehmigungsverfahren
04. Bau - Voraussetzungen
05. Termin Baubeginn
06. Durchführung Bauvorhaben
07. Fertigstellung und Abnahme
08. Verteilung der Gefahr
09. Gewährleistung
10. Nachbesserung
11. Kündigung
12. Mehrheit von Bauherren
13. Zahlungen
14. Eigenleistungen usw.
15. Weitere Vereinbarungen
16. Mehr- Minderleistungen
17. Anlagen / Zustimmung
Leistungsumfang
Bauleistungen
Home zurück
§ 11 Kündigung

11.1) HAUSBAU hat das Recht zur Kündigung, die schriftlich erfolgen muss, wenn

a) der Bauherr eine ihm obliegende Handlung trotz schriftlicher Abmahnung und

....Fristsetzung durch HAUSBAU unterlässt und dadurch HAUSBAU außerstande
....setzt, die Leistung auszuführen oder zu vollenden,
b) wenn der Bauherr eine fällige Zahlung trotz schriftlicher Abmahnung und

....Fristsetzung durch HAUSBAU nicht leistet oder sonst in Schuldverzug gerät.

11.2) Der Bauherr hat das Recht zur Kündigung, die ebenfalls schriftlich erfolgen

........muss, wenn

a) HAUSBAU seine vertraglichen Pflichten trotz schriftlicher Abmahnung und

....Fristsetzung durch den Bauherrn schuldhaft nicht erfüllt,
b) jederzeit bei wichtigem Grund. HAUSBAU steht dann die vereinbarte Vergütung

....unter Anrechnung der durch die Aufhebung ersparten Kosten zu.

11.3) Erfolgt eine Kündigung, gleich aus welchem Grund, ohne dass sie von HAUSBAU zu vertreten ist, hat HAUSBAU das Recht eine pauschale Vergütung bzw. einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 10% des zur Zeit der Kündigung vereinbarten Gesamtpreises zu verlangen, sofern nicht der Bauherr im Einzelfall andere Nachweise erbringt; das Recht den tatsächlichen Schaden zu fordern bleibt für HAUSBAU unberührt.